Tecnología

ABZ ONLINE setzt für praktische alle Fachübersetzungen computergestützte Übersetzungssoftware ein, um sämtliche Übersetzungen und Terminologie in kundenspezifischen Datenbanken zu speichern (SDL Trados, MemoQ, Memsource, Swordfish, Transit NXT usw.).

Die kundenspezifischen Datenbanken stehen für sämtliche Übersetzungsarbeiten zur Verfügung und ermöglichen die Abfrage von Terminologie und ganzen Segmenten und erlauben eine stilistische Angleichung der Folgeübersetzungen. Sämtliche Aufträge werden anhand der bestehenden Datenbanken analysiert. Textwiederholungen werden dem Kunden als Rabatt angerechnet und gestatten eine schnellere Bearbeitung, weniger Korrekturaufwand und somit kürzere Lieferzeiten.

Software zur computergestützten Übersetzung

Die zu bearbeitenden Texte können vorübersetzt werden und stehen bei der Bearbeitung für den Übersetzer für Abfragen und Angleichungen zur Verfügung. Die Übersetzungsarbeiten gestalten sich so homogener und der Arbeitsaufwand und somit auch die anfallenden Kosten und der damit verbundene Zeitaufwand können erheblich abnehmen.

Software für das Projektmanagement

Bei ABZ ONLINE setzen wir branchenspezifische Projektmanagement-Software (Gespoint) ein, die die gesamten Arbeitsabläufe samt Buchhaltung integriert und es uns dadurch ermöglicht, alle Arbeitsabläufe in einer Software zu kontrollieren und zu dokumentieren. Wir wissen dabei genau, welche Ressourcen wir wann für Sie eingesetzt haben und welche Vorgaben es für die jeweiligen Projekte zu beachten gilt.

Weitere Software

Bei ABZ ONLINE verfügen wir darüber hinaus über weitere Programme zur Qualitätssicherung Kostenreduzierung von Übersetzungen (Werkzeuge zur Terminologieextraktion, für das Text-Alignment usw.).

Software zur Terminologieverwaltung

Wir legen nicht nur kundenspezifische Datenbanken sämtlicher Fachübersetzungen an, sondern erstellen auf Wunsch auch kundenspezifische Terminologie-Datenbanken, die den Übersetzern bei sämtlichen Übersetzungen zur Verfügung stehen und auch von unseren Kunden konsultiert, geändert und erweitert werden können.

Softwarelokalisierung

Ein wichtiger Aspekt bei der Lokalisierung von Software ist die Überprüfung der Benutzeroberflächen, der Tastenkombinationen und der Schnellwahltasten. Oft müssen Tastenkombinationen und Buchstaben der Schnellwahl angepasst werden. Zu lange Texte in der Benutzeroberfläche müssen gekürzt oder die Textfelder, Fehlermeldungen und Schaltflächen sind entsprechend anzupassen, damit die Benutzeroberfläche optimal dargestellt wird. Zur Erstellung von Online-Hilfen und Benutzerhandbüchern müssen darüber hinaus die Screenshots der Benutzeroberflächen, Menüleisten, Programmfenster und Textfelder erstellt, integriert und geprüft werden. Da die übersetzten Texte in der Zielsprache länger sein können als im Original, müssen unter Umständen Textfelder oder Schaltflächen angepasst werden. Die Schaltfläche „Add“ im Englischen ist beispielsweise wesentlich kürzer als die deutsche Version „Hinzufügen“.